6. Dezember 2022

Spuerkess: der perfekte Partner für die internationale Community

In Luxemburg ist fast jeder dritte Erwerbstätige ein Ausländer, und fast die Hälfte der erwerbstätigen Bevölkerung stammt aus unseren Nachbarländern. Das Land hat eine große Expat-Gemeinde, also Ausländer, die nach Luxemburg kommen, um hier zu arbeiten und eine Zeit lang zu leben. Wir sprachen mit unserer Kollegin Simône van Schouwenburg über unsere Spuerkeess Onboarding Services für Neuankömmlinge in Luxemburg.

Simône, können Sie unseren Lesern erzählen, seit wann Sie in Luxemburg sind und wie es dazu kam, dass Sie hier arbeiten?

Wie so viele Menschen, die für die Arbeit nach Luxemburg gekommen sind, habe auch ich am Ende entschieden, zu bleiben.

Es ist kaum zu glauben, aber ich als Niederländerin kam nach Aufenthalten in den USA, London, und Paris bereits vor 22 Jahren für die Arbeit ins Großherzogtum. Mein damaliger Ehemann, den ich in London kennengelernt hatte, bekam ein Angebot aus Luxemburg und wir entschieden, auf die französische Seite der Grenze zu ziehen. Auf diese Weise konnte mein Sohn, der in Paris geboren und im Alter von zehn Jahren bereits fünfmal umgezogen war, im französischen Schulsystem bleiben.

Im Rückblick muss ich sagen, dass ich es ein wenig bereue, dass wir damals nicht gleich nach Luxemburg gezogen sind. Doch selbst damals war der Immobilienmarkt sehr teuer. Wie wir alle wissen, hat sich das seitdem nicht geändert!

Bei Spuerkeess sind Sie zuständig für die Geschäftsentwicklung und Expat Services. Was genau heißt das?

Als ich vor drei Jahren bei Spuerkess anfing, wurde ich gebeten, ein Expat Desk einzurichten. Inzwischen ist das Wort Expat nicht mehr angemessen und ich nenne unseren Service lieber „Onboarding für Neuankömmlinge in Luxemburg“. Unsere Kunden lieben es, Teil der Expat Community von Luxemburg zu sein.

Ein Expat ist für Spuerkess eine Person, die einen Arbeitsvertrag unterzeichnet hat und nach Luxemburg kommt, um hier zu leben und zu arbeiten.

Zu unserem Angebot gehören neben den klassischen Bank-Services Vorzugskonditionen für verschiedene Bank-Dienstleistungen.

Wir erleichtern die Eröffnung des Bankkontos noch vor der Ankunft des Kunden und ermöglichen Überweisungen an das Konto. Debit- und/oder Kreditkarten können vorab bestellt werden, sodass bei der Ankunft alles bereit ist und unsere Kunden ihre neue Stelle ohne Stress antreten können.

Darüber hinaus haben wir einen Expat-Leitfaden zu Luxemburg sowie eine Plattform mit zahlreichen Services, die man bei der Ankunft in einem neuen Land benötigt.

Wir haben zahlreiche Partnerschaften geschlossen: Versicherung, Telekommunikation, Suche nach einem Haus oder einer Wohnung, Umzugsservices, Leasing von Privatautos und viele mehr.

Unser Hauptziel ist es, unseren Kunden dank ordentlicher, vorab organisierter Bankservices zu ermöglichen, sich auf ihre neue Arbeit zu konzentrieren und sich mit ihrer neuen Umgebung vertraut zu machen.

Können Sie Ihren typischen Arbeitstag beschreiben?

Meine Hauptaufgabe im Alltag besteht in der Einführung von Neuankömmlingen über unsere verschiedenen Expat-Partner oder direkt über unsere Webseite.

Als „Dirigentin“ liegt meine Verantwortung darin, zukünftigen Kunden Informationen und Erklärungen zu unseren verschiedenen Produkten und Services bereitzustellen sowie sie manchmal mit einem anderen Banksystem als jenem ihres Herkunftslandes vertraut zu machen. Es geht also darum, den Einstieg so leicht wie möglich zu machen, potenzielle Probleme zu lösen und als Verbindungsstelle zwischen unseren Expat-Partnern, Kunden, meinen Kollegen in den Zweigstellen der Bank sowie dem Backoffice zu wirken.

Außerdem pflege ich die Beziehung mit unseren verschiedenen Expat-Partnern, indem ich sie besuche, sie zu neuen Produkten oder Bestimmungen auf dem neuesten Stand halte oder sie sogar als Redner bei Konferenzen und Events einbeziehe. Durch proaktive Treffen mit potenziellen Kunden biete ich ihnen alle Details, damit sie ihre zukünftigen Neuankömmlinge zum Spuerkeess „Expat Service“ zu führen. Durch meinen Aufbau von Netzwerken kommt es zu Cross-Selling zwischen unseren internen Abteilungen.

Ein weiterer wichtiger Teil meiner Arbeit ist das Kreieren von Veranstaltungen und Sichtbarkeit für die internationale Expat Community von Luxemburg. Zu den kürzlich in unserem Gebäude an der Avenue de la Liberté 19 organisierten Veranstaltungen zählen:

  • 10 x 6 „60 minutes in Luxembourg“ in Zusammenarbeit mit dem PaperJam + Delano Business Club,
  • das ChinaLux Expat Event (chinesische Handelskammer),
  • die HR L&L-Konferenz für unsere Corporate-Package-Unternehmen,

die anstehenden „Women Workshops“ für die Ehefrauen von Expats, die ihren Partnern nach Luxemburg folgen und ihre eigenes Geschäft starten möchten etc.

Spuerkess fördert und sponsert auch externe Veranstaltungen mit mehreren Handelskammern (Internationale Community), derzeit den britischen, amerikanischen, französischen und chinesischen Handelskammern. Wir könnten mit weit mehr Kammern arbeiten, doch es fehlt die ausreichende Zeit.

Zu meinen Aktivitäten gehören die Teilnahme an Konferenzen, Veranstaltungen zum Netzwerken und Bewerben unserer Bank, das Veröffentlichen verschiedener Artikel in der Expat Community (International School, Education Guide, Werbung im Delano Magazine, City Savvy, Lux WMN, Expatica, Just arrived etc.).  

All dies gibt uns die Möglichkeit, mehr Sichtbarkeit zu erreichen und unseren Spuerkees-Mehrwert in „Expat Services“ hervorzuheben.